BCN

Bildungs-Centrum-Nies

Erasmus Plus Projekt

Liebe Besucher unserer Homepage,

 

auf den folgenden Seiten werden wir, während der nächsten 2 Jahre, chronologisch über das Erasmus Plus Projekt berichten. Es soll ihnen helfen, den Fortschritt nachzuvollziehen und letztendlich den Sinn des Projektes zu erschließen.

 

 

 

Einfache Technologie für Erwachsene

 

Easy Technologie for older Adults

 

Project ERASMUS PLUS / Strategic Partnership for Adult

 

Project Nr. 2017-1-TR01_KA204_046637

 

Vom 01.09.2017 bis 31.08.2019

 

 

Teilnehmende Länder:

 

Projekt Coordinator Basiskele Merkezi                              Türkei

 

BPEC Bildung                                                                 Rumänien

 

Bildungs Centrum Nies                                                    Deutschland

 

 

Austausch / Meeting der Partner

 

Eröffnungsmeeting in Basiskele Türkei

 

Austauschmeeting in Iasi Rumänien

 

Austauschmeeting in Dorsten Deutschland

 

Abschlussmeeting in Basiskele Türkei

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ziele des Projektes

 

  • Unterstützung des Aufbaues und Stärkung von Netzwerken

 

  • Stärkung der Kapazitäten für Transnationale Arbeit

 

  • Förderung des Austausches von Ideen, Methoden und      Praktiken

 

Sie werden in der Lage sein, kritisch und systematisch Informationen zu recherchieren und zu sammeln, diese Informationen zu verarbeiten, die Angemessenheit der Erkennung von Zusammenhängen zu bewerten und zwischen realer und virtueller Umgebung zu unterscheiden.

Die Teilnehmer werden über die Fähigkeit verfügen, mithilfe der Tools, komplexe Informationen zu erstellen, darzustellen und zu verstehen, sowie internetbasierte Dienste zu bewerten, zu suchen und zu nutzen.

Verwenden Sie Technologien der Informationsgesellschaft, um kritisches Denken, Kreativität und innovative Praktiken zu unterstützen.

 

  • Eröffnung eines E-Mail / Accounts und E-Mail Verwaltung
  • Soziale Medien, Verhaltensregeln
  • Sicheres Internet
  • Der PC, arbeiten mit dem PC
  • Textverarbeitungsprogramme
  • Netzwerke
  • Lan, Wlan, Bluetooth
  • Filesharing im Internet
  • Zugang und Umgang mit dem Internet

 

 

Zielgruppen

 

Die Seminarangebote richten sich an die Generation 50+

Die älteren Menschen sollten Interesse haben, Kompetenzen im Umgang mit neuen Medien und Technologien zu erlernen.







Zeitschiene

 

 

Januar 2018

 

 

Eröffnungsmeeting in Basiskele

 

 

Herr Emin Ötztürk, Projektkoordinator, begrüßte alle teilnehmenden Personen der jeweiligen Partnerorganisationen. Er stellte seine Organisation und seine Stellung im Projekt da.

Jeder Teilnehmer hatte anschließend  Zeit, sich persönlich, seine Funktion im Projekt

und in seiner Organisation zu präsentieren.

 

Eröffnungsmeeting

Das Eröffnungsmeeting fand in der Zeit vom 28.01 - 31.01.2018 in Izmet statt.

Herr Ötztürk  informierte alle Partner über die Inhalte des Projektes.

Insbesondere :

 

  • Ziel      des Projektes
  • Teilnehmergruppen
  • Durchführung      der Befragungen
  • Finanzielle      Ausstattung des Projektes

 

Die Mitarbeiter der jeweiligen Partnerländer hatten ausreichend Zeit sich über das Projekt, ihre Mitarbeit und den Fortlauf zu informieren.

 

Wir besuchten die Unterrichtsstätten der Schule in Basiskele. In einer mehrstündigen Führung lernten wir die Räume, Ausstattung und teilweise auch Teilnehmer/innen / Schüler/ innen kennen.

Wir wurden umfassend über das Schulsystem in der Türkei, Rumänien und Deutschland informiert. In kleineren Diskussionsrunden wurden die jeweiligen Systeme miteinander verglichen und ihre Vor- und Nachteile aufgezeigt.

 

Zum Abschluss einer Besichtigungstour durch die Stadt lernten wir den Gouverneur der Region kennen.

Es war ein sehr informatives Gespräch. Der Gouverneur wusste vieles interessantes über seine Region zu berichten.

Das Meeting endete mit der Verteilung von Aufgaben für die einzelnen Partnerländer und der Festlegung des Termins für das nächste Meeting in Deutschland.

 

 

 

 

Februar 2018

Aufgabe des Bildungs Centrum Nies im Projekt.

Die Hauptaufgabe, innerhalb des Projektes, ältere Menschen zu finden, die an dem Projekt teilnehmen können, wurde im Arbeitskreis besprochen.

In diesem Arbeitskreis wurden einzelne Aufgaben verteilt.

 

März 2018

Erste Gespräche mit Kooperationspartnern.

Kontakte zu Altenheimen und anderen Organisationen herstellen.

 

April 2018

Es gestaltet sich sehr schwierig, mit Organisationen, die im Bereich der Altenpflege und Betreuung tätig sind, Kontakt aufzunehmen. Über unseren Projektmitarbeiter, Herrn Tekin Dagdelen, konnte ein intensiverer Kontakt zum Seniorenheim Am Südwall hergestellt werden. Nach ersten Gesprächen kamen wir jedoch schnell zu dem Eregebnis, dass die Bewohnen des Altenheimes, nicht die Zielgruppe für unser Projekt sind.

Wir entschlossen uns, mit einem Flyer und später mit Zeitungsannoncen für einen kostenlosen Kurs für ältere Menschen, das Projekt anzuschieben.

 

Mai 2018

Im Mai konnten wir, mit den eigentlich für April geplanten Kursen, anfangen.

Die Kurse werden mit verschiedenen Mitarbeitern und Honorarkräften bis Ende August durchgeführt.

 

Juni 2018

Vorbereitung des Meetings in Dorsten.

Die 1. Gesprächsrunde der Partner fand vom 22-27.Juni in Dorsten statt.

Der Inhaber des Bildungs Centrum Nies, Roland Nies, begrüßte seine Gäste aus der

Türkei und Rumänien in Dorsten.

Am ersten Tag fand eine Besichtigung der Räumlichkeiten des Bildungs Centrum Nies in Dorsten statt. Den Partnern wurden die Unterrichtsräume gezeigt.

In der Folge berichteten die Partner über Ihre Tätigkeiten seit dem Eröffnungsmeeting im Januar. Im Anschluss an diese Berichte, bewerteten die Partner die bisher erzielten Erfolge.

Es wurde festgestellt, dass in der Türkei die höchste Resonanz auf Angebote

der Bildungsorganisation besteht. Am wenigsten Resonanz gab es in Deutschland.

Zum Ende des Meetings wurde vereinbart, das jede Organisation ein Zwischenbericht bis Ende Juli erstellt und dem Koordinator übersendet.

 

 

 

 

 

Juli 2018

Im Juli fanden 3 Termine der Kurse statt.

Vom Projektkoordinator, wurden den Partnern, Fragebögen zur Bewertung und Auswertung der ersten nationalen Gesprächsrunde in Deutschland zugestellt.

 

August 2018

Im August 2018 konnten genug Teilnehmer für die Durchführung von 4 Terminen

aquiert werden.

Zum nächsten nationalen Meeting, vom 21-24. September 2018,welches in

Iasi Rumänien stattfindet, wird von Seiten der Geschäftsführung des Bildungs Centrum Nies die Auswertung der Kurse und Aktivitäten in einem Bericht durchgeführt.


September 2018

Vom 21-24.September fand das Meeting / die Gesprächsrunde in Iasi Rumänien statt.

Wir wurden von der Programmdirektorin Frau Christina Chert zu dem Meeting begrüßt. Im Verlauf des Meetings wurden uns die verschiedenen Lehrgangsorte der

Firma CRCE vorgestellt. Frau Chert informierte uns über die Aktivitäten der Firma CRCE seit dem letzten Meeting in Dorsten.

Anschließend konnten auch die anderen Partner über Ihre Aktivitäten, seit

dem letzten Meeting, berichten. Die Zwischenberichte wurden besprochen und während des Meetings ausgewertet.

Weiterhin wurde vereinbart, dass die Partner weiterhin Kurse und Info Veranstaltungen durchführen werden, bis zum 3. nationalen Meeting, welches voraussichtlichen im Frühjahr 2019 in Basiskele Türkei stattfindet.

 

Oktober 2018

Der Projektkoordinator Emin Ötztürk führte im Oktober 2018 die Befragung der

Partnerländer über das Meeting im September in Iasi Rumänien durch.

Es konnten im Oktober 2018 1 Kurs durchgeführt werden.

 

November 2018

Die Resonanz auf die Kursangebote des Bildungs Centrum Nies ist im November

nicht so groß. Es wurden 2 Infotermine und mehrere Einzelgespräche mit Interessenten durchgeführt.

In Deutschland beginnt die Weihnachtszeit, daher ist die Resonanz eher gering.

 

Dezember 2018

Im Dezember konnten 2 Infotermine mit einzelnen Interessenten durchgeführt werden.

 

Januar 2019

Im Januar wurden, trotz der geringen Resonanz, mit mehreren Teilnehmern 2 Lehrgänge über die Benutzung von Smartphone durchgeführt.

 

 

 

Februar 2019

Von Seiten der Projektkoordination wurde für den 25 – 27. März 2019 das Abschlusstreffen aller 3 Partnerländer in Basiskele festgelegt.

Bis zum Meeting im März werden die Kurse, Teilnehmerbefragung und der Erfolg ausgewertet.

 

März 2019

Abschlussmeeting in Basiskele. Herr Emin Ötztürk begrüßte die Vertreter der

Partnerländer in Basiskele. Er berichtete über die Aktivitäten der türkischen Schule

und gab unter anderen bekannt, dass über 700 Teilnehmer befragt und in Kursen

geschult wurden. Deutschland und Rumänien hatten etwa 100 Info- und Kursteilnehmer.

Die hohe Zahl der Teilnehmer in der Türkei ist sicherlich darauf zurück zu führen,

dass es eine staatliche Organisation ist und das Bildungsniveau in Bezug auf

Internet, PC-Tätigkeit und Smartphone in der älteren Bevölkerung im Gegensatz zu

z.B. Deutschland  nicht so hoch, beziehungsweise die Verbreitung nicht so groß ist.

 

April 2019 bis Juli 2019

Von Seiten der Geschäftsführung werden nun die Auswertungen des gesamten Projekts in Deutschland durchgeführt.

 

August 2019

Nach Fertigstellung der Auswertungen hat die Geschäftsführung, Herr Roland Nies,

des Bildungs Centrum Nies eine äußerst positive Aussage zum Projekt verkündet.

Das Projekt hat vielen älteren Menschen die Angst vor den sogenannten „neuen Medien“, insbesondere dem Smartphone, genommen. Die Hemmschwelle auch mal den PC zu benutzen ist bei vielen Teilnehmer/innen gefallen.

Die Zunahme der Schließung von Zweigstellen, der verschiedenen Banken, war eher

ein Schwerpunkt für ältere Menschen. In vielen Quartieren des Außenbereichs fallen diese Filialen weg. Dadurch sind viele ältere Menschen gezwungen, an Automaten ihr Bargeld abzuholen. Vielfach haben ältere Menschen ihre Überweisungen und Geldangelegenheiten direkt bei Ihrem persönlichen Mitarbeiter Ihrer Hausbank erledigt oder erledigen lassen. Die Mitarbeiter fallen nun vermehrt weg und die älteren Menschen sind gezwungen mit Pin und Tan Ihre Bankgeschäfte online zu erledigen.

Das Projekt hat gezeigt, dass eine Unterstützung möglich ist. Ältere Menschen bedürfen und nehmen diese Unterstützung gerne an.

Der tiefere Sinn des Projektes, die Verschiedenheit in den Partnerländern aufzuzeigen, wurde voll erfüllt.

Es hat sich gezeigt, dass in Rumänien und der Türkei die Resonanz sehr hoch ist. In Deutschland gibt es kein Desinteresse, aber die Medien werden hier im Alltag, auf Grund des Vorhandenseins, mehr von älteren Menschen benutzt.

 

September 2019

Herr Emin Ötztürk hat den Abschlussbericht für das gesamte Projekt erstellt.

Die Auswertung kann auf Wunsch eingesehen werden.