BCN

Bildungs-Centrum-Nies

Gewerblich Technische Aktivierungsmaßnahme

nach § 45 Abs. 1 Satz 1, Nr. 3 SGBIII

 

Modul 1 Holz

Stand 16.11.2014

 

 

 

Teilnehmerkreis

Die Teilnahme an diesem Maßnahmetyp ist für alle Arbeitslosen geeignet, die sich für die jeweiligen Berufsfelder interessieren, sei es, weil sie dort als Helfer/-in arbeiten möchten oder um an einer Umschulung teilzunehmen, um den Berufsabschluss zu erwerben. Teilnehmer die einen Ausbildungsplatz suchen

Berufserfahrung in diesen Berufsfeldern wird nicht vorausgesetzt.

 

Lehrgangsziel

·        Kenntnisfeststellung und -vermittlung (§ 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III - Feststellung, Verringerung, Beseitigung von Vermittlungshemmnissen)

·        Profiling - Soft-Skill-Check – Eignungsfeststellung

·        Kenntnisvermittlung in den Bereichen Holz und Metall-Kenntnisvermittlung im Betrieb

·        Mobilitätstraining - Planspiele für die Arbeitsaufnahme

·        Jobvermittlung (§45 Abs. 4 Satz 3 Nr. 2 SGB III - Vermittlung in sv-pflichtige Beschäftigung / Vermittlungsgutschein

·        Kommunikationstraining für Bewerbung und Beruf

·        Erlernen von Arbeitsorganisation und Zeitmanagement

·        Selbstvermarktung - Bewerben heißt werben für sich selbst.

·        Bewerbungstraining kompakt (u. a . Online- und E-Mail Bewerbung, Initiativ- und Zielgruppenkurzbewerbung, Intensivtraining Vorstellungsgespräch / telefonische Bewerbung

·        Orientierungs- und Aktivierungspraktikum

Die vorliegende Maßnahme dient dazu, eine Orientierung und Aktivierung der Teilnehmer in verschiedenen Handlungsbereichen (Perspektiven verändern, Arbeits- und Sozialverhalten stärken, individuelle Problemlagen reduzieren, Bewerbungsprozess managen) umfassend zu fördern.

Durch praxisnahes Ausprobieren sollen die Teilnehmenden die Arbeit im ausgewählten Beruf nahezu im Echtbetrieb kennenlernen. Dadurch sollen sie beurteilen können, ob eine Berufstätigkeit bzw. eine Umschulung / Ausbildung im gewünschten Berufsfeld für sie in Frage kommt. Gleichzeitig wird die persönliche und fachliche Eignung durch unsere Ausbilder getestet, um fundierte Empfehlungen für den zukünftigen Berufsweg geben zu können.

 

 

 

Lehrgangsinhalte

Modul 1 Holz

 

Grundlagen der Holzbearbeitung

Kenntnisvermittlung                                                                                                     304 Ustd

 

 

 

 

Lehrgangsinfo

 

Dauer der Maßnahme                  maximal 8 Wochen

 

Beginn der Maßnahme               laufender Einstieg / individuelle Einstieg

 

Lehrgangszeiten                          


Vollzeit         Mo-Do    7:15 bis 15:00

                   Fr           7:15 bis 13:30

Teilzeit          individuell,  nach  Vereinbarung